berndorfer@web.de

Mein Bike und ich

Der Fahrradmarkt bietet heute eine Vielzahl an Fahrradmodellen und -typen an. Beim Kauf eines neuen Bikes sollte man also neben dem Verwendungszeck auch Aspekte wie Rahmenform, Rahmenmaterialien und Rahmenkonstruktion beachten.

Die meisten aller Fahrräder werden aus Stahl hergestellt, dennoch sind neue Rahmenmaterialien wie Aluminium, Karbonfaser oder Titan im Vormarsch. Wer für ausgefallene Materialien aber nicht so tief in die Tasche greifen will - auch die Stahlrohre werden mittlerweile so verarbeitet, dass sie sowohl leicht als auch dünn sind!

Profi-Rennfahrer lassen sich ihre Fahrradrahmen maßschneidern - dies sollte in einer reduzierten Form von jedem anderen Fahrer bedacht werden. Fehler bei der Rahmenanpassung führen zur Leistungsminderung, zur raschen Ermüdung und zu Rücken und Muskelschmerzen.

Bei der Ermittlung eines optimalen Mountainbike-Rahmens wir die Schrittlänge des Fahrers mit dem Faktor 0,61 multiplizert - so erhält man die erforderliche Rahmengröße in Zentimetern. Beim Kauf eines Rads "von der Stange" hat man die Auswahl zwischen 3-5 Abstufungen der Rahmenhöhen.

Ihr glaubt gar nicht wie viel Spass es machen kann, wenn man(n), (Frau) sich 1800 Höhenmeter auf einen Berg gequält hat, nach unten schaut und Stolz auf sich ist, das geschafft zu haben!

Das Schönste kommt dann erst!

Bergab,Bergab,Downhill,Downhill  !!!

              Aber bitte ohne Sturz !